MacCurl cattery
 
HomeMeine KatzenMeine CatteryRassen
 

Katze des Tages
 
  Suchen nach:
 
 

 

F.A.Q. ...
 
 

RassenZurück
Frage:
Was sind Colourpoints?
Antwort:
Colourpoints sind Katzen, die Points (=Abzeichen) haben, sie können langhaarig oder Kurzhaarig sein. So spricht man z.B. Von Colourpoint Persern oder Colourpoint Briten.
  
    
Frage:
Was sind Exotic?
Antwort:
Exotic sind Perser mit kurzen Haaren. Ihr Fell ist plüschig und sehr pflegeleicht.
  
    
Frage:
Was ist eine Kategorie in der FIFe ?
Antwort:
In der FIFe sind die Rassen in 4 Kategorien eingeteilt: Kategorie I - Perser und Exotic, Kategorie II - meistens alle Halblanghaarkatzen plus ihr kurzhaariges Pendantt, Kategorie III - meistens alle Kurzhaarkatzen plus ihr langhaariges Pendant, Kategorie IV - alle orientalischen Katzen, wie Siam, Balinesen, Orientalisch Kurzhaar und Langhaar (letztere wurden früher Javanesen genannt). Anmerkung: Eine Rasse wird in der FIFe in die Kategorie eingeteilt, wo es das erste Exemplar gab, also z.B. Abessinier wurden zuerst gezüchtet, daher sind Abessinier und Somali in Kategorie III, die erste American Curl war eine Langhaarkatze, daher sind American Curl Langhaar und Kurzhaar in Kategorie II. Beim CFA und in TICA gibt es nur 2 Hauptkategorien: Langhaar und Kurzhaar.
  
    
Frage:
Was sind Points (=Abzeichen)?
Antwort:
Man spricht von Points bei Katzen, wenn nur der Kopf, die Ohren, die Beine und der Schwanz mit Farbe gefärbt sind, der Körper selbst aber fast weiß ist.
  
    
Frage:
Wie viele Katzenrassen sind anerkannt?
Antwort:
Bei den einzelnen Dachverbänden ist die Anzahl der anerkannten Katzenrassen sehr unterschiedlich. Nimmt man alle Organisationen zusammen, sind es an die 75 Katzenrassen.
  
    
Frage:
Was ist der Unterschied zwischen Smoke, Shaded und Shell?
Antwort:
Alle diese Farbvarianten sind mit Silber, d.h. der Haaruntergrund (am Ansatz) ist fast weiß. Eine smoke Katze sieht auf den ersten Blick wie eine einfärbige Katze aus, bewegt sie sich jedoch, dann sieht man den fast weißen Haaransatz. Im Winter hat sie eine silbrig glänzende Halskrause. Eine shaded Katze ist fast weiß, nur die Haarspitzen an der Körperoberseite sind mit Farbe eingefärbt. Diese Katzen haben meist auffallend grüne Augen. Eine shell Katze ist noch heller als eine Shaded, erst wenn man genauer hinsieht, sieht man, dass die äußersten Spitzen eingefärbt sind. Bekannt sind shell Katzen auch als Chinchilla. Beachten Sie bitte, es gibt silber Shaded und silber Shell, ebenso wie golden Shaded und golden Shell. Bei den Golden ist der Haaransatz in einem hellen gelblichen Ton gefärbt.
  
    
Frage:
Was sind Seychellois?
Antwort:
Seychellois sind bicolour Siamesen, d.h. Siamesen mit Weiß.
  
    
Frage:
Was ist Ticking ?
Antwort:
Die Haare sind mit 2-3 gelben Bändern gebändert. Dies wird Ticking genannt.
  
    
Frage:
Was ist Tipping ?
Antwort:
Die Spitzen der Haare sind mit Farbe gefärbt.
  
    
Zurück Nach oben

 
 
 


Ich freue mich auf Ihre

Email

      home · meine katzen · macCurl · rassen
gästebuch · Curl stammbaum-datenbank · hilfe · kontakt · disclaimer
 
   


 
    © 2005-2008 MacCurl von Eveline Preiss